Portraitmodellieren - Birgit Lindemann Bildhauerei Lichtobjekte Kunstkurse

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Workshops
Portraitmodellieren nach Modell

    
Kursangebot für die Schlei- Akademie Sundsacker
22. bis 28. Juli 2019


Portaitmodellieren nach Modell
Kursbeschreibung:

Dieser Kurs findet parallel zu dem Kurs "Modellieren eines freien Kopfes, Büste, Halbfigur" statt. Hier wird jedoch ein lebensgroßen Kopf nach Modell erarbeitet und nicht frei modelliert. Das genaue Beobachten  der Formen am lebenden Modell und das Übertragen in die eigene plastische Darstellungsweise und Formensprache im Maßstab 1: 1 sind das Ziel.
Eine Portraitstudie stellt hohe Ansprüche an die differenzierte Raumwahrnehmung, liefert aber auch ein hohes Maß an Befriedigung, denn wir haben eine natürliche Neigung, uns mit unseren Mitmenschen und uns selbst auseinander zu setzen. Durch die innere Verarbeitung und das Übertragen und Zusammenfügen der Formen zu einem harmonischen Ganzen, erfolgt eine ganz eigene plastische Interpretation.
Um eine intensive Beobachtung zu ermöglichen, wird zu dritt höchstens zu viert mit einem Modell gearbeitet. Dabei wird nach einer gewissen Zeit immer wieder die Beobachtungsposition verändert, es wird durchgehend stehend gearbeitet. Eine vorangehgangene Beschäftigung mit dem Thema Porträt durch Zeichnen, Modellieren oder Malen sollte erfolgt sein.
Der erste Tag wird zum Bau eines Arbeitsgerüstes und zur Vorbereitung des Arbeitsplatztes genutzt. Ab dem zweiten Tag werden wir jeweils 3 Stunden vormittags mit Modell arbeiten, während des zweiten Teils des Tages werden in beiden Kursen Kleinfiguren nach eigenen Vorstellungen realisiert. In beiden Kursen werden der technische Aufbau, Einsatz und Umgang mit Werkzeugen und auch die vorbereitenden Arbeiten, die für den Brennvorgang nötig sind erlernt.

Termin: Montag bis Sonntag
Uhrzeit: 9:30- 12:30 Uhr Modellieren mit Modell
15:00 -18:00 Uhr Anfertigern von Kleinfiguren
Teilnehmende: bis 4 Personen


Modellieren eines freien Kopfes, Büste, Halbfigur
Kursbeschreibung:

Dieser Kurs findet parallel zu dem Kurs "Modellieren eines Kopfes nach Modell" statt. Es eigenet sich vor allem auch für Einsteiger, da hier Grundlagen zum Modellieren eines Kopfes vermittelt werden. Ziel dieses Kurses ist das Grundverständnis eines Kopfes. Das sind grundlegende Kenntnisse über den menschlichen Kopf, wie Proportionen, Achsen und räumlichen Zusammenhängen. Hier wird das dreidimdensionale Sehen und Tasten geübt und gefordert.
Die entstehenden Köpfe werden dabei mehr oder weniger lebensgroß. Der erste Tag zum Bau eines Arbeitsgerüstes und zur Vorbereitung des Arbeitsplatztes findet nach der gleichen Vorgehensweises wie in Kurs 1 statt. Es besteht auch die Möglichkeit, ein bereits bestethendes Modell 1:1 abzubilden, als Zwischenschritt für das Modellieren nach Modell oder um erworbene Kenntnisse auszuweiten und auf eine Büste oder Halbfigur zu übertragen.
Erlent werden auch der Einsatz und Umgang mit Werkzeugen sowie die vorbereitenden Arbeiten für den Brennvorgang.

Termin: Montag bis Freitag
Uhrzeit:  9:30 - 12:30 Uhr
15:00 - 18:00 Uhr
Teilnehmende: bis 6 Personen

Materialkosten für jeweils  beide Kurse:  ca. 21 Euro (Ton, Gerüst, Brennen des Kopfes)
gegebenenfalls zusätzlich Verpackungs- und Versandkosten

Die Kurse laufen parallel.

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü